menu

Freiwillige Feuerwehr Bad Hall

Facebook Seite

retten - schützen - bergen - löschen - seit 1871 geben wir unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Mon, 6. Aug 2018

Fahrfunkübung mit Schwerpunkt Relaisleitung im Abschnitt Bad Hall

Unter dem Schwerpunkt Relaisleitung stand die Fahrfunkübung am 06.08.2018 des Abschnitts Bad Hall.
Übungsannahme war der Brand eines Hachschnitzellagers auf einem Bauernhof in Furtberg (Bad Hall).
Nachdem sich die Übungsleitung eine Lageübersicht verschafft hatte, wurden umgehend die anrückenden Fahrzeuge der beteiligten Feuerwehren koordiniert und eingeteilt. Es war davon auszugehen, dass bei solch einem Szenario größere Mengen an Löschwasser benötigt werden. Deshalb wurde mit Eintreffen der ersten Pumpenfahrzeuge begonnen, Relaisleitungen vom Fernbach (Länge: ca. 800m; Höhenunterschied: ca. 40m) sowie vom Edtbach (Länge: ca. 410m; Höhenunterschied: ca. 22m) aufzubauen. Die Relaisleitungen versorgten die Tanklöschfahrzeuge sowie Drehleiter beim Übungsobjekt, welche wiederum den Auftrag hatten, das Übergreifen auf den Bauernhof und angrenzender Nebengebäude zu verhindern.
Hauptaugenmerke der Übung lagen einerseits in der Koordination einer Vielzahl von Einsatzkräften und andererseits am Austesten, wieviel Löschwasser aus den beiden Bächen im Ernstfall bezogen werden kann (vor allem interessant aufgrund der derzeit anhaltend trockenen Witterung-dementsprechend weniger Wasser führen die beiden Bäche derzeit).
An der Übung nahmen die Feuerwehren des Abschnitts Bad Hall (FF Adlwang, FF Bad Hall, FF Pfarrkirchen, FF Rohr/Krt. FF Steinersdorf, FF. St. Nikola, FF Waldneukirchen) sowie die FF Hilbern mit insgesamt 97 Mann teil.

Vielen Dank, trotz des heißen Sommerabends, für die zahlreiche Übungsteilnahme!

1/9
2/9
3/9
4/9
5/9
6/9
7/9
8/9
9/9